Joliba e.V.

 
Home Archiv Soziale Angebote - Archiv Hilfe für Refugees

Hilfe für Refugees

 

Julia Womser, 25 Jahre Berliner Zeitung, Jugendredaktion 10171 Berlin, E-Mail: blz-jugendredaktion@ berliner-zeitung.de hat einen Artikel der Jugendredaktion in der Berliner Zeitung veröffentlicht:

Djiby Aberrê Ndao kommt aus dem Senegal. Über Italien, wo er eine kurze Ausbildung zum Schweißer absolvierte, und Belgien kam der 21-Jährige nach Deutschland. Sein Antrieb: eine gute Ausbildung für ein besseres Leben. Ursprünglich war Djiby mit seinem Vater auf der Flucht, angekommen ist er in Deutschland vor mehr als zwei Jahren allein. Auf sein Plakat hat er in großen, mehrfach nachgezeichneten Buchstaben „Liebe, Hoffnung, Freiheit“ geschrieben – Ersteres steht vor allem für seine Familie und Freunde, die beiden Letzteren hofft er hier zu finden. Weil sein Schulabschluss in Deutschland nicht anerkannt wird, holt er diesen zurzeit nach.

Über den gemeinnützigen Verein Joliba wurde ihm ein Praktikum bei einem Schneider vermittelt, das er gerade abgeschlossen und das ihm viel Freude bereitet hat. Das sei auch das Gute an Deutschland – viel lernen zu können. Zwar begegne ihm immer noch Rassismus auf den Straßen, aber „damit muss ich leben“, sagt Djiby. „Ich bin Ausländer hier, damit muss ich leben.“

 

LAST_UPDATED2  





Wieder erschienen!!!

JOLIBA heißt großer Fluss!
Ein Kinderbuch mit Bildern der
Kinder-Malgruppe im Joliba e.V.
Hier erhältlich gegen eine Spende
von 3 € (+ Versandkosten)


JOLIBA - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.
Frau Katharina Oguntoye
Projektleitung

Postadresse
Görlitzer Straße 70
10997 Berlin

Tel:  +49 (0)30 - 61076802

Archiv und Büro:
Manteuffelstr.97
10997 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 695 69 144
Fax: +49 (0)30 - 74073969

Email: joliba@snafu.de

Bürozeiten
Montag bis Freitag 11-16 Uhr
Für Beratungstermine bitte telefonisch anmelden.

Bankverbindung
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:BFS WDE 33BER
IBAN: DE93.10020500000.3360503
Spenden sind steuerlich absetzbar

Die Arbeit des Joliba e.V. wird überwiegend durch ehrenamtliche Arbeit sowie kleinere
projektgebundene Förderungen getragen.

Wenn Sie den Verein Joliba oder einzelne Projekte unterstützen möchten, können Sie auch das
Online-Spendenformular verwenden.



Projekte


Broschüre zur Geschichte und Kultur
der afrikanischen Diaspora in Berlin von
Paulette Reed Anderson hier erhältlich!